Flugreisen mit dem Fahrrad

Wenn zu Hause alle Strecken abgefahren sind, der Weg mit dem Auto und dem Zug zu weit ist, dann ist die Flugreise mit dem Fahrrad eine weitere Möglichkeit viele schöne Strecken abseits der Heimat mit dem eigenen Fahrrad ab zu fahren. Flugreisen mit dem Fahrrad – Was kostet das? Was muss ich beachten? Welchen Service kann ich erwarten? Sind nur einige Fragen die einem in den Sinn kommen. Wir haben uns bei Airberlin, Condor, Germanwings und Lufthansa mal umgeschaut und durch deren Angebote geklickt.

Airline Übersicht

Flugreisen mit dem Fahrrad - Airberlin Flugreisen mit dem Fahrrad - Condor Flugreisen mit dem Fahrrad - Germanwings Flugreisen mit dem Fahrrad - Lufthansa
Flugpreis Niveau

mittel

mittel

niedrig

hoch

Fahrradmitnahme
Kurz- & Mittelstrecke

70€

59,99€-69,99€

50€

50€

Fahrradmitnahme Langstrecke

150€

84,99€

-/-

100€

Gepäck

Inklusive / oder Fahrrad

Inklusive

Im Basic Tarif 15€, sonst inklusive

Inklusive / oder Fahrrad

Service an Board (Snack und Getränke)

Inklusive

Inklusive

Im Basic Tarif ab 6€, sonst inklusive

Inklusive

Fahrradkoffer / Tasche oder Karton Pflicht

Nein

Nein

Ja

Nein

Anmeldung

bis 48h vor Abflug

bis 8h vor Abflug

bis 30min vor Abflug

bis 24h vor Abflug

Service-Telefon

+49 (0) 30 – 3434 3434 (Ortstarif)

+49 (0) 180 6 767767 (ab 0,20€)

 +49 (0) 180 6 320 320 (ab 0,20€)

+49 (0)69 – 86 799 799 (Ortstarif)

Online-Service Portal

Ja

Ja

Ja

Ja

Preise pro Strecke bei einem Rad pro Person

Anmeldung

Wie in der Tabelle angegeben gibt es unterschiedliche Fristen zur  Anmeldung des Fahrrads / Zusatzgepäcks. Ohne vorherige Anmeldung kann kein Fahrrad transportiert werden. Eine Anmeldung am Flughafen ist oft gegen eine Servicegebühr (i.d.R. 15€) möglich– sofern noch ausreichend Platz im Frachtraum vorhanden ist! Am besten meldet man das Fahrrad frühzeitig online oder telefonisch an, bei Condor erhält man bis 30 Tage vor Abflug 10€ Frühbucher Rabatt pro Strecke.

Verpackung
Das Fahrrad muss gut verpackt werden, idealerweise in einem Fahrradkoffer oder einer wesentlich günstigeren Fahrradtasche. So ist das Fahrrad ausreichend geschützt und wilde „Einpackorgien“ bleiben einem erspart. Koffer gibt es ab 200€ u.a. bei Brüggelmann, Fahrradtaschen mit Verstärkung gibt’s bei Rose Versand für knapp 70€. Egal ob mit oder ohne Koffer, folgende Punkte sollten beachtet werden:

  • Lenker einklappen oder abmontieren
  • Pedale abmontieren
  • Luft aus den Reifen lassen (sinnfrei, aber von Airlines gefordert)
  • Sattel abmontieren oder ganz niedrig stellen
  • Bremsen idealerweise öffnen bzw. aushängen

Ist das Fahrrad nicht ausreichend verpackt, kann die Airline die Mitnahme des Fahrrads verweigern und man bleibt auf den Kosten sitzen. Aber jeder Fahrradfahrer sollte aus eigenem Interesse sein geliebtes Fahrrad sicher verpacken, da man ja am Urlaubsort ein funktionsfähiges Fahrrad in Empfang nehmen möchte.

E-Bikes

Generell werden keine E-Bikes als Sport oder Sondergepäck  transportiert, wegen der Akkus handelt es sich hier um besonders zu deklarierendes Gefahrgut – Airberlin und Condor schließen die Mitnahme von E-Bikes explizit aus.

Fahrrad statt Koffer

Nur das Fahrrad und Handgepäck? Bei Airberlin und Lufthansa kann das Fahrrad anstelle des regulären Koffers mitfliegen. Somit sind keine Zusatzkosten zu zahlen, eine Anmeldung online ist aber trotzdem erforderlich!

Billigtarife

Unabhängig davon, dass die billigsten Tarife gerne mal mit versteckten Kosten um die Ecke kommen, gibt es auch manche Airlines – z.B. Airberlin – die im günstigsten Tarif kein Sport oder Sondergepäck befördern. Auf der anderen Seite bietet  Condor die Mitnahme von Sport oder Sondergepäck in den höheren Tarifen (Business Class) als kostenlosen Service an.

Fazit

Wer mit seinem heißgeliebten Rad das ferne Ausland unsicher machen möchte, der sollte viel Wert auf eine gute Verpackung legen um sich Ärger und Reparaturaufwände zu sparen. Wenn man keinen Koffer braucht ist das ganze richtig attraktiv, so kommt man für den regulären Flugpreis mit Airberlin oder Lufthansa mit dem Fahrrad an den Zielort. Mit regulärem Gepäck muss man je nach Strecke 100€ bis 300€ zuzahlen – zzgl. Verpackung / Tasche – da sollte man sich überlegen ob die Woche Mallorca nicht auch mit einem Leihrad günstiger (um die 90€) und vor allem stress- und sorgenfreier zu schaffen ist 😉

Kommentar verfassen