Rennradlenker mit Textilband

Heute möchte ich euch einen wunderschönen und klassischen Rennradlenker vorstellen. Es handelt sich um einen alten Raleigh aus Aluminium. Sehr gut geeignet für klassische Stahlrahmen.

Die Oberfläche ist über die Jahre stumpf geworden und ich musste sie erst einmal ausführlich polieren. Wie ihr sehen könnt erstrahlt sie im alten Glanz. Außerdem heben sich die wirklich schönen und aufwendigen Gravuren dadurch stärker ab.

Ich habe klassischen textiles Lenkerband verwendet. Es gibt natürlich Alternativen zur Baumwolle. Wer sich weiterführend informieren möchte, den empfehle ich den lovelybike.blogspot.de

Ich fixiere das Lenkerband nicht mit Isolierklebeband oder anderen Plastik-Gedöns. Nach einigen Nachforschungen und jahrelanger Erfahrung haben sich Korkstopfen (natürlich nur von ausgewählten Rotweinflaschen) und Hanf-Garn bewährt. Textiles Lenkerband wird zudem noch durch zwei Schichten Schellack versiegelt und dadurch wetterfest. Alle Materialen sind umweltfreundlich, passen zur damaligen Zeit, sind 100% hautverträglich und der Look ist einfach unschlagbar.

Ihr könnten diesen Lenker inklusive Bremsen und Lenkerband kaufen.
Kosten: 60€ + Versand

Auf Nachfrage produziere ich nach. Falls ihr bereits einen Lenker habt aber euch das Design gefällt. Ich kann euch jeden beliebigen Lenker mit einem Textilen Lenkerband versehen.

Kosten: 30€ + Lenkerband eurer Wahl (Farbe, Textil, Kork, Gel, etc etc)

 

PS: Das geschulte Auge fragt sich wahrscheinlich wie man diesen hier abgebildeten Lenker montieren bzw. wie man damit bremsen soll.
Erst einmal gar nicht… 🙂 Man bringt das Lenkerband natürlich normalerweise im montierten Zustand an. Die Bremszüge werden unterhalb des Lenkers mit eingewickelt, so dass sie kaum sichtbar sind.

Ein Gedanke zu „Rennradlenker mit Textilband“

Kommentar verfassen