Warten eines alten Schaltwerks

In diesem Artikel möchte ich euch zeigen, wie ich ein 2009er Shimano Deore LX Schaltwerk gereinigt habe. Diese Aufgabe führe ich nicht sehr oft durch, aber mit etwas Übung geht es eigentlich recht flott. Ich habe ca 1 Stunde gebraucht. Man sollte sich aber Zeit und Ruhe gönnen. Ich mache dies meistens, wenn ein Fahrrad neu aufgebaut oder restauriert wird. Für eine normale Inspektion oder zum Einstellen des Schaltwerks ist dies eigentlich nicht notwendig.

Auf den Fotos seht ihr, dass ich das Schaltwerk vom Fahrrad demontiert habe. An einem Tisch sitzend habe ich es in seine Einzelteile zerlegt und ausführlich gereinigt. Ich benutze ein altes Tischtuch aus Baumwolle und Brunox. Das ist ein Kriechöl in der Spraydose, dass sowohl Schmutz, Fett und Rost löst, schmiert und vor weiterer Korrosion schützt. Wichtig ist auch die Federn zu benetzen damit sie vor Korrosion geschützt sind. Überflüssiges Öl gut abwischen. Überflüssiges oder auch billiges Öl aus dem Baumarkt zieht gern Staub an. Dieser Staub kann dann in die Ritzen eindringen und man hat das Gegenteil erreicht. Am Ende muss alles natürlich wieder zusammengebaut und montiert werden. In jedem Fall ist ein Einstellen des Schaltwerks notwendig. Ich kann nur immer wieder Empfehlen, während der Demontage Fotos zu machen. Das hilft ungemein beim späteren Zusammenbauen. Auf der Webseite von Paul Lange können viele Anleitungen und Explosionszeichnungen für Fahrradkomponenten heruntergeladen werden. Die beiden Schaltröllchen sehen auf den ersten Blick gleich aus. Man kann aber feststellen, dass das die Beschriftungen und die Lager unterschiedlich sind. Das obere Röllchen heißt Centeron G-Pulley führt die Kette beim Schalten nach links und rechts und hat einen etwas größeren seitlichen Bewegungsspielraum als das untere Marrow Röllchen. Deshalb hat das obere Röllchen ein einfaches Gleitlager mit zwei metallischen Zylindern. Das untere Röllchen kann entweder mit einem Zylinder oder mit einem Kugellager ausgestattet sein.

In der Regel tausche ich bei der Gelegenheit auch den Schaltzug und die Kette aus. Bei der Kette muss man aber beachten, dass sie sich mit den Zahnkränzen einläuft. Eine neue Kette kann auf alten Kränzen trotz eingestellter Schaltung abspringen oder überschlüpfen. Dann ist es auch notwendig die Kränze zu wechseln. Man kann es notfalls auch noch einmal kurzfristig mit der alten Kette versuchen.

 

 

Ein Gedanke zu „Warten eines alten Schaltwerks“

Kommentar verfassen