Fahrradhelme

Der eine möchte seine Frisur nicht zerstören, der andere findet es unter dem Helm zu warm, manch einem ist das mit dem Helm zu unpraktisch und es gibt auch Leute die finden den Schutz durch den Fahrradhelm nicht gegeben (http://cyclehelmets.org/). Man kann zusammenfassend sagen – aus welchem Grund auch immer – Helmträger sind Exoten.

So spiegelt es auch die jährliche Erhebung der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) wieder. Laut BASt tragen 11% aller Fahrradfahrer einen Fahrradhelm. Um so älter der Fahrradfahrer wird um so weniger fährt er mit Helm. Laut Statistik sind 56% der Helm tragenden zwischen 6 und 10 Jahre alt. Bei den 11 bis 16 Jährigen tragen nur noch 19% einen Helm. In den Altersgruppen ab 17 sinkt die Helmquote auf 4 bis 11%. Immerhin, früher trugen noch weniger einen Helm.

Die Zeitschrift ÖKO-TEST hat in der Juni Ausgabe 13 Helme auf Schutzfunktion, Handhabung, Komfort, Ausstattung und Inhaltsstoffe untersucht. Insgesamt wurden 6 Helme mit „sehr gut“, 6 mit „gut“ und einer mit „befriedigend“ bewertet.

Im Test waren folgende Helme:

  • Abus Stadthelm Urban-I Frankfurt
  • Alpina Panoma City white matt reflective
  • Bell Fahrradhelm Muni Titanium matte
  • Casco Fahrradhelm Urban-TC, weiss matt
  • Cratoni Cityhelm Velon/Rearlight, black-silver glossy
  • Giro Reverto City Helm, Matte Black 2013
  • Helt-Pro Butch Desert (leichter Kopfschutz)
  • KED Certus Brown Matt
  • MET Camaleonte Executive, Fluo gelb
  • Nutcase Helm Street gen2 Brownstone Dots Fahrradhelm
  • Profex Fahrradhelm City, schwarz
  • Uvex City 5 Helm, Cubes Brown Matt
  • Yakkay Helm Set Two Tokyo Blue Stripes

Der gute Durchschnitt in diesem Test macht es schwer den besten oder den schlechtesten Helm klar zu benennen. Durch die gute Bewertung der Verarbeitung sticht der Alpina Panoma City white matt reflective leicht hervor. Zu haben ist der Helm im Internet für 46,90 Euro.

jugendstilbikes_helme_alpina

Der Profex Fahrradhelm City ist mit 20,60 Euro der günstigste und gehört ebenfalls mit zu den besseren Helmen im Test.

jugendstilbikes_helme_profex

Anscheinend kann man bei der Auswahl des Helms nicht all zu viel falsch machen. Wichtig ist das der Helm richtig eingestellt ist und korrekt auf dem Kopf sitzt sonst schütz der „Kopfschutz“ nicht viel!

Fahrradhelm Ja oder Nein? Wie seid ihr unterwegs?

View Results

Loading ... Loading ...
Quellen:
Bundesanstalt für Straßenbau, Forschung Juni 2012 & ÖKO-TEST Juni 2013

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.