Stadradeln 2016

die erste Woche Stadtradeln

Vom 10. bis 30. September findet in Düsseldorf das Stadtradeln statt. Die erste Woche ist somit rum und wie versprochen hier meine Zusammenfassung der ersten Woche.

Vorbereitung

Die Anmeldung auf dem Stadtradeln Online-Portal ging recht schnell. Benutzername, Passwort eine E-Mailadresse, Kommune und Gruppe auswählen oder eine neue Gruppe erstellen und dann geht’s eigentlich schon los. Ich habe mich der Schicken Mütze angeschlossen, nach dem ich vom Gruppenadministrator freigeschaltet wurde war alles für’s Radkilometer sammeln vorbereitet.

Schnell noch die Stadtradeln App installieren und der 10. September kann kommen. Im App-Store meines Android Geräts wurde meine Vorfreude etwas gebremst, 1,99 Euro schlägt die mäßig bewertete App zu buche.

Glaubt man den Bewertungen macht die App das Stadtradeln nicht wirklich leichter, so müssen z.B. aufgezeichnete Strecken noch manuell in den Radelkalender eingetragen werden. Da kann ich auch einfach meine Standard Tracking App wie Strava oder Runtastic verwenden und habe den gewohnten Komfort und übertrage abends alles in den Stadtradeln Online-Radelkalender.

Mein Stadtradeln Tag 1

Nach der ganzen „Vorbereitung“ lockte der Mittwochmorgen zum Stadtradeln. Ein leckerenKaffee als isotonische Vorbereitung, ein paar Wechselklamotten in die Fahrradtasche und auf geht’s zur Arbeit. Doch ein Blick auf das Vorderrad meines geliebten Stahlrenners machte den Mittwochmorgen zu einem typischen Montagmorgen – Platten!

Mein Stadtradeln Tag 2

Nach dem netten Hinweis meiner Frau, dass der Artikel „Schlauchwechsel“ mir vielleicht helfen könnte, löste ich das Problem und versuchte es am Donnerstag einfach nochmal. Ich war erstaunt… was ein wenig Druck so aus macht, der Esel rollte und die ersten knappen 30 Kilometer waren gesammelt, tat gar nicht weh.

Mein Stadtradeln Tag 3

Nach den ersten Radkilometern in der Woche, habe ich das ganze am Wochenende mit Frau und Kind ausprobiert und das gute Wetter für eine kleine Fahrradtour ausgenutzt und heimlich Radkilometer gesammelt.

Mein Stadtradeln Tag 4

Am Montag wagte ich mich wieder auf den üblichen Weg zur Arbeit und zurück und sammelte fleißig weitere knappe 30 Radkilometer. War das Wetter morgens noch wunderschön so drohte es abends zu eskalieren, blieb dann aber doch friedlich.

Statistik

Aktuell (16.09.) kommt Düsseldorf auf 76.314 km Radkilometer (bzw. 10.989kg CO2 Einsparung) und unser Team „Schicke Mütze“ liegt mit 1021 Kilometern auf Platz 15. Mein Anteil liegt bei nüchternen 69,3 Kilometern, aber das Ranking ist sekundär, es geht ja um die Sache. Mal sehen was nächste Woche geht.

Kommentar verfassen