JugendstilBikes Ula Fahrradstadt NDR

Ula, die Fahrradstadt in der Türkei

Am Dienstagabend lief im NDR ein Kurzbericht über die türkische Kreisstadt Ula. In Ula kommt auf jeden Einwohner ein Fahrrad und „nur“ jeder 10 Einwohner hat ein Auto.

JugendstilBikes Ula Fahrradstadt NDR

Seit das erste Fahrrad in den 1930 Jahren von einem Großgrundbesitzer aus „Izmier“ nach Ula kam, wurden es stetig mehr. Die Einwohner lernten es zu schätzen. Zum einen ist das Fahrrad ein sehr günstiges Fortbewegungsmittel und neben bei hält es auch noch fit. So ist laut einer Statistik die Lebenserwartung in Ula höher als im türkischen Durchschnitt.

JugendstilBikes Ula Fahrradstadt NDR

Die Menschen in Ula benutzen das Fahrrad als Fortbewegungsmittel und weniger als Sportgerät, sie pflegen die Räder und halten sie. Noch heute findet man in Ula viele alte, gut erhaltene Schätzchen.

Den vollständigen Kurzbericht (05:28) findet ihr in der Mediathek vom NDR.

3 Gedanken zu „Ula, die Fahrradstadt in der Türkei“

Kommentar verfassen